Die Vorteile von einem Bitset

Vorteile von Bitsets und warum kein Schraubendreher Set kaufen?

Bosch Professional 2607017164 43tlg (Zubehör für Elektrowerkzeuge) Schrauber Bit Set, 1 W, 240 V,...

Werbung*

Natürlich stellt sich die Frage, warum man keine Schraubendreher, sondern ein Bitset kaufen sollte. Im folgenden Beitrag möchte ich dir die Vorteile von Bitsets zeigen und dir erläutern, warum Bitsets besser sind, als ein Schraubendreher Set. In der Vergangenheit setzen sowohl Profis als auch Heimwerker auf auf die altbekannten Schraubendreher. Nach und nach setzten sich aber die kompakten und im Vergleich günstigen Bitsets durch. Folgend möchten wir dir aufweisen, warum das der Fall ist.

Vorteile eines Bitsets im Überblick

  • Kompakt. Bitsets weisen eine sehr Kompakte Bauart auf
  • Günstig. Einzelne Bits sind günstiger zu ersetzen
  • Passgenau. Herstellerübergreifende Kompatibilität von Bithaltern
  • Bequem. Komfortabel an der Arbeitshose zu transportieren
  • Schnell. Zeitsparendes Austauschen der einzelnen Bits

Wo liegen die Vorteile von einem Bitset?

Die Frage, warum man sich einen Bitset kaufen sollte, ist natürlich berechtigt. Gerne möchte ich dir hier einige Vorteile aufzeigen, warum es von besser ist, sich ein Bitset zu kaufen. Egal, ob du dir ein günstigeres Bitset für Heimwerker oder ein teureres Bitset für Profis zulegen möchtest. In der Regel werden diese Sets, je nach Lieferumfang, immer zusammen mit einem kleinen Koffer oder einer anderen Aufbewahrungsmöglichkeit ausgeliefert. Damit haben wir gegenüber einzelnen Schraubendrehern schon den ersten Vorteil gefunden.

Bitsets sind wesentlich kompakter

Bitsets sind wesentlich platzsparender
Bitsets sind im Gegensatz zu Schraubendrehern in wesentlich kompakteren Boxen bzw. Werkzeugkoffern unterzubringen. So steht mehr Raum für weiteres zusätzliches Werkzeug bereit. So benötigst du auch nur eine bestimmte Aufnahme, um alle Bits aus deinem Bitset zu verwenden. Es genügt also nur eine Knarre oder ein Bithalter. Die Aufnahme des Bits ist genormt. So passen alle handelsüblichen Bits, egal von welcher Marke, in deine Knarre oder dein Bithalter. Genauso verhält es sich mit den Nüssen*, die sich hier und da auch in diversen Bitsets finden lassen. Auch diese können, egal in welcher Ausführung, auf die jeweilige Aufnahme aufgesteckt werden. Natürlich sind wie alle Werkzeuge auch die kleinen Bits nicht von Verschleiß und Abnutzung befreit. Je nach Qualität, Verarbeitung und Material können die Bits abnutzen. Das zeigt sich meist darin, dass das Profil des Bits rund ist und einzelne ausgeschliffene Dellen aufweist. In diesem Fall sollte der Bit ausgetauscht und nicht weiter verwendet werden. Denn ein beschädigter Bit ist nicht nur nervend, er beschädigt auch die Mitnahmeprofile der jeweiligen Schraube.

Bitsets sind günstiger

Ein beschädigter Bit, der weiter verwendet wird, springt aufgrund der schlechten Passgenauigkeit häufig über und beschädigt so das Profil der Schraube. Auch diese kann durch mehrmalige erfolglose Schraubversuche mit einem defekten Bit rund und so nicht mehr verwendbar werden. Ein defekter Bit sollte also immer sofort ausgetauscht werden. Denn ein defekter Bit kann auch aktiv weiteren Schaden verursachen. Aber genau hier ist auch der nächste Vorteil zu finden. Ein Bit, der nicht mehr so arbeitet, wie er eigentlich sollte, kann einfach und kostengünstig ausgetauscht werden. Schaut man sich nämlich einmal die durchschnittlichen Preise eines einfachen Schraubendreher* auf Amazon an, erhält man einen durchschnittlichen Preis für ein einfaches Modell von ca. 3 EUR. Ein Bit aus einem hochwertigen Bitset wie beispielsweise eines von Wera, hat einen ungefähren Stückpreis von ca. 0,50 – 1 EUR. Das variiert natürlich von Set zu Set.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Ratgeber. Setzte ein Lesezeichen permalink.